Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt

           



16.01.2023

Fotogene Fachwerkhäuser gesucht - Besitzer können sich weiter melden

Großes Bild anzeigen
Der Kreis Altenkirchen beabsichtigt, sehenswerte Fachwerkgebäude in Buchform vorzustellen - sowohl bekannte wie die Mühle im Wissener Stadtteil Schönstein als auch weniger bekannte. (Foto: Asmussen)

Kreisgebiet. Bis zum heutigen Tag zeichnen sich zahlreiche Orte des Westerwaldes sowie der angrenzenden Landschaften durch reizvolle Fachwerkhäuser aus. Viele sind weithin bekannt, manche stehen sogar unter Denkmalschutz, andere gelten als Geheimtipp. Der Kreis Altenkirchen beabsichtigt, sehenswerte Fachwerkgebäude zwischen Willroth und Niederschelderhütte in einem Buch vorzustellen. Bereits im letzten Jahr haben sich viele Besitzer gemeldet, deren Häuser zwischenzeitlich abgelichtet wurden. In diesem Jahr soll es weitergehen: Eigentümer von Fachwerkgebäuden, die Interesse daran haben, ihre Gebäude für das Buchprojekt fotografieren zu lassen, können sich hierzu bei der Kreisverwaltung melden: E-Mail: fachwerk@kreis-ak.de, Tel.: 02681-812036. Der Altenkirchener Fotograf Gerd Asmussen ist durch die Kreisverwaltung beauftragt, Kontakt mit Interessenten aufzunehmen.



Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren