Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



07.05.2019

Karl-May-Festspiele - ein Erlebnis für die ganze Familie!


Am Samstag, 15. Juni haben Familien und Jugendliche ab 12 Jahren auch ohne Erziehungsberechtigte, aus dem Landkreis Altenkirchen die Möglichkeit die Karl-May-Festspiele zu besuchen. Karl Mays spannendes Abenteuer Winnetou III mit mehr als 60 Darstellern und über 40 Pferden wird seit vielen Jahren in Elspe auf einer der größten Freilichtbühnen Europas präsentiert und lockt tausende Besucher.

Die Geschichte von Winnetou III spielt in San Manuel im Süden Arizonas. Lange war es dort ruhig. Doch eines Tages ändert sich die Situation. Die Siedler haben Gold gefunden. Und obwohl alle versuchen, den Fund geheim zu halten, tauchen schon bald wieder die "Hounds" auf. Diese gefährliche Verbrecherbande setzt sich immer wieder auf die Spuren von Goldsuchern, um diese zu vertreiben und dann die Goldadern selbst auszubeuten. Ihr erklärtes Ziel ist es, den Frieden zwischen den Apachen und den Siedlern zu zerstören.
In Winnetou sehen sie den größten Gegner und starten wüste Attacken gegen Ihn. Verzweifelt versucht Winnetou, die Angriffe der Banditen abzuwehren. Auch wenn ihm Old Shatterhand zur Hilfe kommt, und beide die Hounds überwältigen können - wird Winnetou diesen Kampf überleben?

Die Fahrt zu den Karl-May-Festspielen ist ein unvergessliches Erlebnis für die ganze Familie. Die Kosten für die Fahrt betragen 20 Euro für Kinder bis 15 Jahren und 30 Euro für Erwachsene.

Veranstalter ist das Kreisjugendamt Altenkirchen in Kooperation mit dem Evangelischen Jugendzentrum Hamm und KOMPA Altenkirchen.
Die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es beim Evangelischen Jugendzentrum Hamm unter der Telefonnummer 0 26 82/ 65 35.