Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



06.09.2019

Vortrag zum Thema "Trinkbarer Atem"

Kreisvolkshochschule setzt Vortragsreihe fort

Auch im gerade begonnenen Semester bietet die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen wieder mehrere Vorträge rund um die Gesundheit an. Am Donnerstag, 19. September findet im Gebäude der Kreisvolkshochschule in Altenkirchen (Rathausstraße 12, oberhalb der Kfz-Zulassungsstelle) um 19.30 Uhr nun der Vortag „Trinkbarer Atem“ statt.

Sauerstoff in seinen verschiedenen Formen ist und war schon immer ein Therapeutikum in der naturheilkundlichen Praxis. Seit Einführung der Sauerstoffmehrschritttherapie in den 70er Jahren nach Prof. Manfred v. Ardenne wird geforscht, welche Zuführungsformen für den Menschen die effektivste ist. Ozon über das Blut oder in die Muskulatur gespritzt wurde ebenso versucht, wie die sogenannte Blutwäsche, bei der Blut mit Sauerstoff aufgeschäumt wird, es gibt UV-Bestrahlungen des Blutes, um den Sauerstoffanteil darin zu aktivieren und Sauerstoffatmungsgeräte für die Nacht. Selbst in Mineralwässern wurde schon Sauerstoff zugesetzt mit der Hoffnung, diesen aufzunehmen und mehr Leistung zu entfalten. In der Inhalation von sogenannten Singulettsauerstoff, der Spirovitaltherapie, wurde eine Methode gefunden, die bei mehrmaliger Anwendung sehr wirkungsvoll erschien - Energie des Sauerstoffes über unsere Lunge trinken. Das alles sind Aspekte, die der Vortrag mit Heiko Christmann beleuchtet.

Die Teilnahmegebühr beträgt 5 Euro.

Anmeldungen und weitere Informationen bei der Kreisvolkshochschule unter Telefon (02681) 81-2212 oder E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de.