Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



06.06.2019

Eine leuchtende Legende aus Stein

Minou Hess gewinnt diesjährigen Schreibwettbewerb des Bergbaumuseums
Eigentlich fängt alles mit schlechtem Wetter im Urlaub an. Zwei Mädchen langweilen sich im Ferienhaus in den Bergen. Eine stößt zufällig auf den Bericht über einen legendären Stein. Die beiden ahnen nicht, dass der geheimnisvolle Kristall ihnen schon bald begegnen wird. In einer Höhle unter der Erde….
Das Abenteuer der beiden Freundinnen ist ab sofort im Bergbaumuseum zu lesen. „Eine geheimnisvolle Legende“ heißt die Siegergeschichte des diesjährigen Schreibwettbewerbs des Bergbaumuseums des Kreises Altenkirchen in Herdorf- Sassenroth. Minou Hess ist die junge Autorin. Sie besucht die 4.Klasse der Martin-Luther-Grundschule in Betzdorf. Grund zur Freude über den Gewinn hatte nicht nur Minou, sondern die ganze Klasse. Das Bergbaumuseum veranstaltet seit sechs Jahren den Schreibwettbewerb für alle 4. Klassen im Kreis Altenkirchen. Das Thema: „Meine schönste Steingeschichte“. Die Jury bestand in diesem Jahr aus Linde Brühl, Achim Heinz und Christine Lück. Der Preis für die beste Erzählung ist eine schöne Bergkristallstufe – und für die ganze Klasse ein Erlebnistag mit dem Bergbaumuseum.
So machte sich jetzt die 4c mit Klassenlehrerin Jana Müller auf den Weg ins Bergbaumuseum. Nach einem spannenden Vormittag in Museum und Schaubergwerk verbrachte man die Mittagspause beim ehemaligen Bergwerk Concordia im Wald bei Dermbach. Der Nachmittag stand dann – ähnlich wie in Minous Geschichte – ganz im Zeichen der Schatzsuche. Auf der Halde einer alten Erzgrube fanden die Kinder Kupferkies, Eisenerz, Malachit und kleine Bergkristalle. Museumsleiter Achim Heinz, der die Schülerinnen und Schüler den ganzen Tag begleitete: „Wir sind fast das ganze Jahr über mit Schulklassen in Museum, Schaubergwerk und auf Exkursionen unterwegs. Der Erlebnistag als Gewinn beim Schreibwettbewerb ist aber immer wieder etwas Besonderes. Die Kinder hatten viel Spaß und waren auch stolz auf ihre Mitschülerin.“ So war es dann mucksmäuschenstill auf der alten Grubenhalde, als Minou ihnen ihre Geschichte „Eine geheimnisvolle Legende“ vorlas.
Wie immer werden 10 weitere Geschichten prämiert und im Bergbaumuseum für ein Jahr präsentiert. Eine Urkunde für sehr gute Geschichten erhielten:
Leo Kühn, Grundschule Daaden
Käthe Mudersbach, Grundschule Daaden
Annika Nerkewitz, Grundschule Horhausen
Angelina Pacht, Grundschule Daaden
Bruno Runden, Raiffeisen-Grundschule Flammersfeld
Luis Schmidt, Grundschule Daaden
Lea Josephine Schneider, Grundschule Niederschelderhütte
Isabel Schumann, Raiffeisen-Grundschule Flammersfeld
Miley Talwilchari, Grundschule Horhausen
Jannis Zeiler, Erich Kästner-Grundschule Altenkirchen

Großes Bild anzeigen
Minou Hess mit ihrer Klasse bei der Preisübergabe