Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt


19.02.2021

Know-How für das Ehrenamt in der Jugendarbeit: Juleica on Tour 2021

Altenkirchen/Neuwied. Bei dem Kooperationsprojekt „Juleica on Tour 2021“ handelt es ich um eine Gemeinschaftsinitiative der Kreisjugendämter Neuwied und Altenkirchen sowie der Fachstelle Plus für Kinder- und Jugendpastoral in Koblenz und der Jugendpflege Rengsdorf-Waldbreitbach. Juleica steht für Jugend-Leiter-Card. Sie ist der bundesweit einheitliche Ausweis für ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Jugendarbeit und dient zur Legitimation und als Qualifikationsnachweis.

Um ehrenamtlich Tätige in der Jugendarbeit zu qualifizieren und zusammen zu bringen, wird eine modulartige Juleica-Schulung für Ehrenamtliche über die Kreisgrenzen hinaus angeboten. Die Teilnehmer bekommen die Chance, in verschiedenen Veranstaltungen und Workshops wichtige Kenntnisse und Fähigkeiten für die Kinder- und Jugendarbeit zu erwerben. Die Veranstaltungen in Online- und Präsenzform umfassen ein breites Spektrum interessanter und für die Praxis wichtiger Themen. Auf dem vielfältigen Programm stehen unter anderem Themen wie Kommunikation, Konfliktmanagement, Prävention in der Jugendarbeit und das Thema Aufsichtspflicht. Und auch um diese Fragen geht es: Was macht einen guten Gruppenleiter aus? Welche Eigenschaften sind nötig? Die Wichtigkeit von genauer altersgerechter Kommunikation, Inhalte von Gruppenstunden, Struktur von Gruppenstunden sowie Vermittlungsarten auseinandersetzen. Während des Projekt-Zeitraums müssen die Teilnehmer selbständig einen Kurs in Erster Hilfe Kurs besuchen, da dieser vor Ausstellung der Juleica-Card vorausgesetzt wird.

Ziel des Projektes „Juleica on Tour 2021“ ist, dass die Teilnehmer die erlernten Kenntnisse aus den Modulen direkt in der Praxis erproben können. Hierzu wird zum Abschluss der Juleica-Schulung eine gemeinsame Jugendbildungsfahrt vom 16. Bis 20. Juli nach Berlin angeboten. Besonders durch die Jugendarbeit wird ein Grundstein im Bereich der Sozialisation und Partizipation gelegt. Die heranwachsenden Menschen lernen Verantwortung zu übernehmen, selbstbewusst und kritisch denkend das Leben zu meistern, zu zupacken und eigenständig zu denken und zu handeln.

Der Flyer zum Projekt „Juleica on Tour 2021“ kann unter über die Webseite des Kreises abgerufen werden: https://www.kreis-altenkirchen.de. Teilnehmen kann jeder im Alter von 16 bis 21 Jahren, die bereits in der Jugendarbeit aktiv sind oder künftig aktiv sein möchten und Spaß und Motivation an der Arbeit mit Kindern- und Jugendlichen haben. Der gesamte Teilnahmebeitrag für die Schulungsmodule sowie die Jugendbildungsfahrt nach Berlin (Fahrt/Übernachtung/Programm) beträgt 180 Euro. Weitere Informationen zu den einzelnen Veranstaltungen, einen umfassenden Flyer und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt es bei der Fachstelle Plus für Kinder- und Jugendpastoral Koblenz (Kontakt: Claudia Liesenfeld-Gills, Tel.: 0151-53831206, E-Mail: claudia.liesenfeld-gilles@bistum-trier.de).

Juleica Poster


Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Mo. bis Do. von 9.00 - 12.00 Uhr und 14.00 bis 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-81 3838

Ins Adressbuch exportieren


Mo. bis Do. von 9.00 - 16.00 Uhr
Freitag von 9.00 bis 12.00 Uhr
Telefon:  02681-812388
E-Mail:  ordnungsamt@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren