Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



09.10.2018

Theatergemeinde Bonn und Kreisvolkshochschule Altenkirchen setzen Kooperation fort

Neues Abonnement für 2018/19

Großes Bild anzeigen
Von links nach rechts zu sehen sind Michael Schanze und Hans-Jürgen Schatz als erster und zweiter Ganove. Aufnahme aus "Kiss me, Kate", Musical von Cole Porter. © Thilo Beu

Seit 2009 arbeiten die Kreisvolkshochschule Altenkirchen und die Theatergemeinde Bonn zusammen, um das kulturelle Angebot für die Menschen in Kreis Altenkirchen zu erweitern.

Ab sofort steht für alle Interessierte wieder ein Abonnement zur Verfügung, dass zehn Aufführungen bis Juni 2019 umfasst.
Zur Auswahl stehen Opern, Musicals und Theateraufführungen wie beispielsweise Opern von Verdi ("Sizilianische Vesper"), Händel ("Xerxes"), R. Wagner ("Lohengrin"), Schauspiele in den Kammerspielen Bad Godesberg ("Liliom" von F. Molnar) und Fahrten ins Contra-Kreis-Theater nach Bonn und ins „Kleine Theater im Park“ nach Bad Godesberg und neuerdings ins Schlosstheater Neuwied.

Die Theatergemeinde Bonn ist ein gemeinnütziger Verein zur Förderung von Kunst und Kultur, Erziehung und Wissenschaft, indem er in der Bevölkerung das Verständnis für alle Belange des künstlerischen und musischen Lebens - auch anderer Kulturen - weckt und fördert. Dies geschieht innerhalb des Vereins auf vielfältige Art und Weise, im Kreis Altenkirchen ist hierbei in erster Linie die Organisation von Theaterfahrten zu nennen. Diese Aufgabe wird bereits seit 1952 von ehrenamtlichen Gruppenleitern durchgeführt.

Für den Raum Wissen ist Helmut Jung (Tel.: 0 27 42/ 35 66) Ansprechpartner, für den Raum Hamm-Altenkirchen-Neitersen-Flammersfeld-Weyerbusch Norbert Grüttner (Tel.: 0 26 82/ 61 98) und für Hachenburg/ Kroppach Giesela Baus (Tel.: 0 26 88/ 6 85).

Es wird in dieser Spielzeit mit zwei Bussen gefahren, die in verschiedenen Ortsgemeinden halten. Ein Bus startet in Hachenburg und fährt über Bahnhof Ingelbach, Altenkirchen, Neitersen, Flammersfeld und Weyerbusch nach Bonn. Der zweite Bus ab Wissen über Hamm, Etzbach, Eichelhardt, Mammelzen, Birnbach und Kircheib. Die Fahrten finden in der Regel montags bis freitags und in Ausnahmefällen auch mal am Sonntag statt.

Für weitere Auskünfte stehen die Gruppenleiter oder die Kreisvolkshochschule (Tel.:0 26 81/ 81- 22 11) gerne zur Verfügung.
Nähere Informationen finden Interessierte auf der Homepage der Kreisvolkshochschule Altenkirchen unter vhs.kreis-ak.eu.
Ab Januar 2019 steht ein kostengünstiges Schnupper-Abo mit zwei, drei oder vier Vorstellungen zu Verfügung.