Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
MRE-NETZWERK-AK breit Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA). Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 500 nm. Quelle: Muhsin Özel, Gudrun Holland, Rolf Reissbrodt (2004) Staphylococcus aureus. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Staphylococcus aureus. Scanning-electron microscopy. Bar = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009). Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridien), Bakteriengruppe. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridia), cluster of bacteria. Scanning-electron microscopy. Bar

Volltextsuche

Inhalt





Darf ein Kind mit einer MRSA-Besiedlung einen Kindergarten beziehungsweise eine Schule besuchen in der Kinder mit chronischen Grunderkrankungen, Hauterkrankungen, offene Wunden, beziehungsweise mit Immunschwäche betreut werden.


In diesem Fall hat eine eingehende Risikoanalyse mit Bewertung der Schutzziele (Soziale Kontakte im Rahmen der Gemeinschaft gegenüber der Vermeidung der Übertragung auf Kinder mit prädisponierenden Faktoren; siehe N.Wischnewski, RKI, Ulmer Symposium 2009) von einem Expertenteam unter Einbeziehung des zuständigen Gesundheitsamtes zu erfolgen. Als Maßnahmen zur Verhinderung einer Übertragung kommen zum Beispiel in Frage: Händehygiene der Erzieher/Bezugspersonen nach Umgang mit Sekreten; Händewaschen beim betroffenen Kind vor gemeinsamen Mahlzeiten oder vor Gruppenaktivitäten mit häufigem Handkontakt; kindbezogenes Spielzeug; bei Erkältung/Husten/Singen: räumliche Distanz zu anderen Kindern. Es sollte grundsätzlich auch die Möglichkeit einer Sanierung abgeklärt werden.
Naturgemäß kann bei dieser Frage nur eine Einzelfallentscheidung getroffen werden.

Fachliche Zuständigkeit für den Kreis Altenkirchen

Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Telefon:  02681/81 2718
E-Mail:  mre@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Westerwaldkreis

MRE-Netzwerkkoordinatorin
Ärztin des Westerwaldkreises
Telefon:  02602/124 773
E-Mail:  eileen.dr.ebert@westerwaldkreis.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Rhein-Lahn-Kreis

Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen
Leiterin des Gesundheitsamtes des Rhein-Lahn-Kreises
Telefon:  02603/972579
E-Mail:  hildegard.hamm@rhein-lahn.rlp.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Netzwerkkoordination

MRE-Netzwerkmoderation
In der Malzdürre 7
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681-81 2736
Fax:  02681-81 2700
Raum:  008
E-Mail:  judith.mermet@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Händedesinfektion


Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.