Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headfoto Kreismusikschule Nr.2

Volltextsuche

Inhalt



aktuelle Corona Informationen
für den Unterrichtsbetrieb der Kreismusikschule

                                                                                                                

Unser Musikschulunterricht, Musikkurse und auch die Ensembles finden präsent in den Räumlichkeiten der Musikschule statt, unter Beachtung der Vorgaben der jeweiligen aktuellen CoBeLVO Rheinland-Pfalz und unseres Hygienekonzepts.

Mit der aktuellen 29. CoBeLVO RLP gelten seit dem 4. Dezember 2021 folgende Regelungen für Schüler/Schülerinnen

a. bis einschl. 5 Jahre:
    * keine Testpflicht, keine Maskenpflicht

b. bis einschl. 12 Jahre + 3 Monate
    * Maskenpflicht (außer Sänger / Bläser)
    * kein Nachweis erforderlich

c. bis einschließlich 17 Jahre
    * 3 G (geimpft/genesen oder tagesaktuell getestet)
    * Maskenpflicht (außer Sänger / Bläser)

d. ab 18 Jahre
    * 2G+ (geimpft, genesen + Test oder Boosterimpfung)
    * zusätzliche Testpflicht entfällt, wenn durchgängig Maske getragen werden kann

Für begleitende Eltern gilt die 2 G Regel und Maskenpflicht.


Hygieneregeln 12.2021



Handhabe für Schüler von 12 Jahren 4 Monate bis 17 Jahre:

Schüler*innen, die geimpft oder genesen sind:
können ganz normal am Unterricht teilnehmen. Es gilt Maskenpflicht.
Vor dem nächsten Unterricht bitte den entsprechenden Nachweis bei der Lehrkraft vorzeigen oder diesen über die Musikschul-App („Dateien“- „Dateien hochladen“-„Zugriff auf Datei zulassen“) zur Verfügung stellen.

Schüler*innen, die NICHT geimpft oder genesen sind:
benötigen einen aktuellen Testnachweis, der max. 24 Stunden alt sein darf.

· Der/die Schüler*in testet sich kostenlos an einer öffentlichen Teststelle und legt das Zertifikat vor Beginn des Unterrichts vor.
· Die Schultests dürfen wir bis auf Weiteres nicht mehr anerkennen, da sie nicht schriftlich bestätigt werden und die Landesregierung ausdrücklich von zusätzlichen Tests spricht.
· Nach Absprache kann ein Selbsttest unter Aufsicht der Lehrkraft durchgeführt werden, allerdings muss dies in Abwesenheit anderer Schüler und im Kontext des Stundenplans der Lehrkraft organisierbar sein.

Nimmt der Schüler keine dieser Möglichkeiten in Anspruch, ist das nicht das Verschulden der Musikschule und es entsteht kein Anspruch auf Gebührenerstattung.

Alternativen zum regelmäßigen Präsenzunterricht können die Lehrkräfte nach Möglichkeit mit Ihnen verabreden.


Es gilt für alle:
• Abstand und AHA Regel
• die Pflicht zur Kontakterfassung
• Maskenpflicht im Innenbereich,
• Personen mit Symptomen (Husten, Fieber, Erkältung) oder unter Quarantäne stehend, dürfen das Gebäude nicht betreten und nicht am Unterricht teilnehmen
• größere zufällige Ansammlungen von Schülern oder Eltern, insbesondere in Innenräumen bei aerosolenintensiven Aktivitäten vermeiden
• Hände waschen und ggfs. desinfizieren

Aufgrund der aktuellen Situation gilt es weiterhin umsichtig und vorsichtig zu bleiben.
Wir setzen weiterhin auf die Rücksicht und gegenseitige Verantwortung aller!
Danke!

Bleiben Sie gesund.
Ihre Kreismusikschule



Herzlichen Dank !

In den vergangenen Monaten der Pandemie konnten wir in einem großen Kraftakt von Schülern, Eltern, Lehrern, Leitung und Verwaltung die Musikschule ohne immense Nachteile weiterlaufen lassen, auch wenn wir vielfach auf das gemeinsame Musizieren- was eigentlich das Schönste überhaupt ist - verzichten mussten.
Auch der vorübergehende Lockdown hat uns wertvolle Erfahrungen mit dem Onlineunterricht machen lassen. 

An dieser Stelle bedanken wir uns bei allen Schülerinnen und Schülern, deren Eltern und unseren Lehrkräften ganz herzlich für die gute Zusammenarbeit, für die Geduld, das Verständnis und das gute Miteinander in den vergangenen Monaten der Pandemie!


Für Ihre Fragen und Anregungen stehen wir jederzeit gerne zur Verfügung.



Wir haben ein umfangreiches Hygienekonzept erstellt und wir bitten Sie, gemeinsam mit uns die Hygieneregeln einzuhalten, damit wir uns gegenseitig schützen.

organisatorisches

Sollte es Fragen oder Unsicherheiten geben, versuchen wir stets Lösungen zu suchen.
Bitte sprechen Sie uns an.

fragen?

Bei Fragen erreichen Sie auch unser Musikschulbüro:

Telefon: 0 26 81 / 81 22 83 oder
E-Mail: musikschule@kreis-ak.de


Aktuelles januar 2022:

CORONA aktuell:

Präsenzunterricht findet mit Hygienekonzept statt

Corona Infos aktuell


DIE KREISMUSIKSCHULE WIRD 50!Logo 50 Jahre KMS

Unser Geburtstag - Eure Ständchen

hier gehts zur Sonderseite und den Ständchen
Flyer Ständchen



Anmeldungen zum Instrumental- und Gesangsunterricht und den Musikkursen für Kinder im Vorschulalter sind weiterhin möglich. Unser Musikschulbüro berät sie gerne.


Unser


NEU - unsere Musikschul-APP:Handy Musikschulapp

Anmeldungen:

für den Instrumental- und Gesangsunterricht und die Musikkurse sind weiterhin möglich.



Ganz neu und extra für Euch:
Instrumenteninfo online!

Info Button


Ausführliche Informationen: 

Aktuelle Information Corona



Hochstraße 3
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/812283
Fax:  02681/812280
E-Mail:  musikschule@kreis-ak.de
Internet:  www.kreismusikschuleak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Musical Camp Infotag


Unser neues Musical "Ella tanzt" sollte eigentlich am 12. September Premiere feiern, aber Corona hat diesen Traum erst einmal platzen lassen.

weitere Infos hier

Unsere Schule arbeitet mit dem Qualitätssystem Musikschule

QSM Infotext

Hochstraße 3
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/812283
Fax:  02681/812280
E-Mail:  musikschule@kreis-ak.de
Internet:  www.kreismusikschuleak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren