Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche

Inhalt


13.02.2020

Kreismusikschule hat sich für dieses Jahr viel vorgenommen

Neues Musical, großes Musikschulkonzert, Kinderkonzert und Infotag in 2020

Altenkirchen/Kreisgebiet. Der Veranstaltungskalender ist gut gefüllt: Für 2020 hat sich die Musikschule des Kreises Altenkirchen wieder viel vorgenommen und stellt so einmal mehr unter Beweis, dass ihre Schülerinnen und Schüler hier viel mehr erfahren, als den wöchentlichen Unterricht am Instrument oder in Gesang.

Ein Überblick:

Großes Musikschulkonzert am 8. März im Kulturwerk in Wissen
Das große Musikschulkonzert findet am Sonntag, 8. März, um 16 Uhr im Kulturwerk in Wissen statt. Das Konzert hat in verschiedensten Formaten eine lange Tradition und bietet den Schülerinnen und Schülern die Möglichkeit, ihr Können vor großem Publikum zu zeigen. Da das Musizieren zusammen mit anderen viel schöner ist, finden sich für das Konzert immer wieder verschiedenste Ensembles und Gruppen zusammen. „…und nicht nur Beethoven“ ist in diesem Jahr der Untertitel, denn der 250. Geburtstag des großen Komponisten geht natürlich auch an diesem Familienkonzert nicht spurlos vorbei. Karten zum Preis von 5 Euro, ermäßigt für 3 Euro, gibt es ab sofort im Musikschulbüro in Altenkirchen, im Buchladen Wissen und der Sparkassenfiliale in Betzdorf.

Infotag Instrumente am 6. Juni 2020 in Wissen, Betzdorf-Kirchen und Altenkirchen
Eine feste Größe im Veranstaltungskalender eines Jahres sind die Infotage der Kreismusikschule. Hier können alle künftigen Musiker nach Herzenslust die Instrumente ausprobieren und den Lehrkräften ihre Fragen stellen. Der Infotag findet am Samstag, 6. Juni, an den drei Hauptstellen der Musikschule in Wissen und Betzdorf-Kirchen (10-12 Uhr) und Altenkirchen (14.30-17 Uhr) statt.

Kinderkonzert „Der Zoo“
Zu einem kleinen, sehr besonderen Konzert von Kindern für Kinder unter dem Motto „Der Zoo“ lädt die Kreismusikschule am Samstag, 20. Juni, in ihre Außenstelle auf den Molzberg nach Betzdorf-Kirchen ein. Allerhand (musikalische) Tiere werden die Räume der Musikschule an diesem Nachmittag mit Leben füllen.

Musical „Ella tanzt“ am 2. Septemberwochenende im Kulturwerk in Wissen
Höhepunkt des Jahres werden ganz sicherlich die Aufführungen des neuen Musicals im Kulturwerk in Wissen sein. Milena Lenz-Mester hat wieder ein eigenes Musical geschrieben und stellt damit einmal mehr ihre Kreativität unter Beweis. Erstmals macht die Kreismusikschule mit dem Tanz(t)raum Balé aus Wissen von Anika Schlosser gemeinsame Sache und man darf sehr gespannt sein, was die beiden großen heimischen Talente in Sachen Gesang und Tanz hervorbringen werden. Das Musical „Ella tanzt“ feiert am zweiten September-Wochenende im Kulturwerk Premiere. Drei Aufführungen, unter anderem für Schulen, sind geplant. Rund 40 Kinder und Jugendliche proben seit einem halben Jahr an den Songs, ihren Rollen und den Tanzchoreografien. Das Projekt wurde durch umfangreiche Förderung des Bundesministeriums für Bildung und Forschung aus dem Programm „Kultur macht stark“ ermöglicht.

Zu Gast beim Rheinland-Pfalz-Tag
Natürlich wird es viele weitere Anlässe geben, zu denen die Kreismusikschule unterwegs sein wird. So werden die Big Band und das Akkordeonorchester der Kreismusikschule am 20. und 21. Juni beim Rheinland-Pfalz-Tag in Andernach auftreten. Viele andere Veranstaltungen, Vernissagen und Märkte werden von der Musikschule bespielt, so dass es wie im vergangenen Jahr wieder zu gut 100 Terminen kommen wird.

Wer sich für die Veranstaltungen, den Unterricht oder die Kurse für Kinder im Vorschulalter an der Musikschule interessiert, kann sich im Musikschulbüro jederzeit melden (Telefon: 02681-812283).

Großes Bild anzeigen
Bildunterzeile: Gemeinsames Musizieren ist doch das Allerschönste - die Kreismusikschule freut sich auch in diesem Jahr auf einen gut gefüllten Veranstaltungskalender 2020. (Foto: Kreismusikschule)