Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



21.12.2017

Zweigstellenkonzert der Kreismusikschule in Betzdorf-Kirchen - Klavier, Schlagzeug und Akkordeonunterricht jetzt personell verstärkt

Ein kleines aber sehr feines Kaleidoskop an Klängen zeigte sich beim Zweigstellenkonzert der Kreismusikschule in Betzdorf-Kirchen. Sieben Schülerinnen und Schüler spielten alle auf ihre ganz eigene Weise und zeigten, wie unterschiedlich sich doch Musikalität und Talent, je nach Alter und Spieldauer ausdrücken können. Die Zuhörer staunten jedenfalls nicht schlecht. Es zeigte sich aber auch, wie kompetent die jungen Künstler im wöchentlichen Unterricht von ihren Musiklehrern angeleitet und zu solchen Leistungen befähigt werden.

Aus der Violinklasse von Christina Haubrich musizierten Lucy Seel, Daniel Fast und Melissa Barth, am Klavier begleitet von Elmar Hüsch, und zeigten dabei auf wunderbare Weise das Spektrum dieses Instruments. Mit Jannis von Wasen und Philip Kloidt waren zwei junge Schlagzeuger aus der Klasse von Michael Strunk mit von der Partie und trommelten voller Inbrunst bei zwei Duetten. Bravourös und schon ganz weit fortgeschritten die beiden Pianistinnen aus der Klasse von Elmar Hüsch:
Anna-Sophia Karl faszinierte mit einem Satz aus Beethovens Sonate op.13 und Lilo Kreuzer setzte mit zwei anspruchsvollen Chopin-Werke einen brillanten Schlusspunkt. Nicht zu vergessen sind natürlich die Dreijährigen des Kurses „Musikiste“ unter Leitung von Christina Haubrich, die mit ihrem Lied vom Schneemann für den Begeisterungsfaktor sorgten.

Die Außenstelle der Kreismusikschule „Auf dem Molzberg“ zwischen Betzdorf und Kirchen ist neben Wissen und Altenkirchen eine der größten im Kreis. Neben allen Elementarkursen für die Kleinsten ab 1,5 Jahren, tönen und klingen hier täglich alle gängigen Instrumente im Instrumentalunterricht.

Die Kreismusikschule nahm das Konzert daher auch zum Anlass, die Öffentlichkeit auf die neue personelle Besetzung der Zweigstelle hinzuweisen. „Wir haben personell aufgerüstet“, so Zweigstellenbetreuer und stellvertretenden Schulleiter Klaus Schumacher. Seit Schuljahresbeginn unterrichten mit Elmar Hüsch (Klavier) und Michael Strunk (Schlagzeug) zwei weitere, kompetente und sehr geschätzte Kollegen in Betzdorf. „Im Februar wird auch Michael Wagner als Akkordeonlehrer hinzukommen. Er hat noch Unterrichtsplätze frei.“, so Schumacher weiter.

Informationen zur Zweigstelle und dem Unterrichts- und Kursangebot gibt das Musikschulbüro gerne telefonisch unter (02681) 81-22 83 oder per E-Mail unter musikschule@kreis-ak.de

Bildunterzeile:

Beim Zweigstellenkonzert der Kreismusikschule in Betzdorf-Kirchen wussten diese jungen Talente mit Musikalität und tollen Beiträgen zu begeistern.
(hintere Reihe von links: Michael Strunk, Christina Haubrich, Melissa Barth, Lilo Kreuzer, Anna-Sophia Karl, Daniel Fast, Lucy Seel;
mittlere Reihe Elmar Hüsch am Klavier, Jannis von Wasen und Philip Kloidt;vorne eine Mutter und Kinder aus dem Kurs Musikiste)



Großes Bild anzeigen