Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
info-punkt

Volltextsuche

Inhalt
A B CD E F G H I J K L M N O P QR S T U V W XYZAlle
 

Jagd

Zuständige Behörde

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Fax:  02681/81-2300
E-Mail:  post@kreis-ak.de
Internet:  www.kreis-altenkirchen.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Ansprechpartner

Kreisordnungsbehörde
Sachbearbeiterin
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81 2330
Fax:  02681/ 812300
E-Mail:  sabine.eichelhardt@kreis-ak.de
Raum:  041

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Kreisordnungsbehörde
Sachbearbeiter
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81 2357
Fax:  02681/81 2390
E-Mail:  manuel.huesch@kreis-ak.de
Raum:  043

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
Kreisordnungsbehörde
Sachbearbeiterin
Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81 2331
Fax:  02681/81 2390
E-Mail:  katrin.kloeckner@kreis-ak.de
Raum:  042

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren
nur vormittags und Donnerstagnachmittag

Beschreibung

Die Ausbildung zum Jagdscheininhaber

Haben Sie Interesse an der Jagdausübung?

Haben Sie auch schon mal mit dem Gedanken gespielt, selbst den Jagdschein zu machen?

Als Jäger in der heutigen Zeit sind Sie aktiver Naturschützer und setzen sich somit für die Belange der übrigen Bevölkerung ein; eine verantwortungsvolle Aufgabe!

Nachfolgend finden Sie alle Informationen die Sie für die Jagdscheinausbildung und Jägerprüfung im Kreis Altenkirchen brauchen.

Aufgrund einer Gesetzesänderung ist die einjährige Dauer einer Pflichtausbildung bei einem bestätigten Lehrherren (Ausbilder für Jagdscheinanwärter) weggefallen.
Dies bedeutet theoretisch, dass Sie sich noch einige Tage vor Beginn der Jägerprüfung (ab April bis Juni jeden Jahres) bei der unteren Jagdbehörde der Kreisverwaltung Altenkirchen (02681/812330) oder aber dem Kreisjagdmeister, Herrn Franz Kick (0152/2885160), anmelden können.

Da jedoch die Ausbildungsqualität eines Jungjägers im Kreis Altenkirchen weiterhin auf dem gewohnt hohen Niveau bleiben sollte, wird empfohlen, eine Ausbildung unter Aufsicht eines sach- und fachkundigen Jägers zu beginnen.

Die Ausbilder beziehungsweise Mentoren für die jagdliche Ausbildung entnehmen Sie bitte der nachfolgend bereitgestellten Liste.

Liste der Mentoren für die jagdliche Ausbildung

Setzen Sie sich mit diesen Mentoren in Verbindung und fragen Sie nach weiteren Einzelheiten.

Die Jägerprüfung gliedert sich in drei Teile:
Begonnen wird mit der Schießprüfung (Flintenschießen; Büchsenschießen und Schießen mit einer Kurzwaffe (Pistole oder Revolver). Die Schießkenntnisse werden Ihnen von waffensachkundigen Personen im Rahmen eines regelmäßigen Schießtrainings auf dem Schießstand des Landesjagdverbandes Rheinland-Pfalz -Kreisgruppe Altenkirchen- in Altenkirchen vermittelt.

In der schriftlichen- und der mündlich praktischen Prüfung müssen Sie ausreichende Kenntnisse in folgenden Prüfungsfächern nachweisen:

  1. Tierarten, Wildbiologie, Wildkrankheiten, Behandlung des erlegten Wildes (Wildbret-Hygiene).
  2. Jagdbetrieb, jagdliches Brauchtum, Unfallverhütung, Führung und Haltung von Jagdhunden.
  3. Wildhege, Land- und Waldbau, Verhütung und Beurteilung von Wildschäden.
  4. Waffenrecht, Führung von Jagdwaffen, Grundzüge der Waffentechnik.
  5. Jagdrecht.
  6. Tierschutz, Naturschutz und Landespflege.

Die schriftliche Prüfung findet - landeseinheitlich - in der Regel am zweiten Mittwoch im Mai jedes Jahres statt.

Gebühren

Die Prüfungsgebühr beläuft sich auf zur Zeit 258 Euro. (Stand: Mai 2014)

Verfügbare Formulare

Icon Formular Streckenmeldung  | Microsoft-DOC, 67 kB
Icon Formular Abschussliste_Wildnachweisung  | Microsoft-DOCX, 50 kB
Icon Formular Anmeldung einer Treib- bzw. Drückjagd per FAX senden  | PDF, 818 kB
Icon Formular Anmeldung einer Treib- bzw. Drückjagd per FAX oder E-Mail senden  | PDF, 806 kB
Icon Formular Verkehrszeichenplan Drückjagd  | PDF, 349 kB
Icon Formular Wildfolgevereinbarung  | PDF, 384 kB
Icon Formular Abschussvereinbarung für Schalenwild  | PDF, 36 kB
Icon Formular Anwesenheitsnachweis und allgemeine Hinweise Gesellschaftsjagd  | PDF, 70 kB
Behördennummer 115

Kontakt

Parkstraße 1
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681/81-0
Telefon:  115 (einheitliche Behördennummer)
Fax:  02681/812000
E-Mail:  post@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren