Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
mint_header

Volltextsuche

Inhalt

MINT-Hub@RLP

Digitalisierung, Klimawandel, Künstliche Intelligenz: Unsere Zukunft braucht MINT! Damit Kinder und Jugendliche aktiv die Gesellschaft gestalten können, sollten sie die Technologien, die sie umgeben, auch verstehen. Um dieses Ziel zu erreichen, ziehen im MINT-Hub Rheinland-Pfalz Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft an einem Strang. Gemeinsam ermöglichen wir Grundschulen die Umsetzung von „KiTec – Kinder entdecken Technik“ und weiterführenden Schulen „IT2School – Gemeinsam IT entdecken“.

Mit Unterstützung der BASF wurde von Beginn des Schuljahres 2019/2020 das Projekt im rheinland-pfälzischen Teil der Metropolregion Rhein-Neckar (MRN) pilotiert. Seit 2020 wird das Projekt auf andere Landesteile ausgeweitet.

Im Landkreis Altenkirchen ist Frau Anja Hatzfeld Ansprechpartnerin für das Projekt.

Warum Sie dabei sein sollten

  • Tragen Sie zur Innovationskraft Deutschlands bei

  • Zeigen Sie Ihr soziales Engagement

  • Tun Sie so etwas gegen den MINT-Fachkräftemangel

  • Ziehen Sie mit Partnern aus Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft an einem Strang

Wie Sie sich beteiligen können

  • Unterstützen Sie die Projektumsetzungen finanziell

  • Machen Sie die Bedeutung von Technik und Digitalisierung in derZukunft deutlich

  • Tragen Sie bspw. mit Veranstaltungen zur langfristigen Sicherung von Qualität und Nachhaltigkeit bei

  • Informieren Sie die Schulen in Ihrer Region über die Projekte

mint_pl

Alle Infos zur MINT-Strategie

MINT im Bildungsministerium

Wissensfabrik

BASF zum Projekt

Ansprechpartnerin

Kreismedienzentrum
Stellvertretende pädagogische Leiterin
Im Westerwald-Gymnasium Gebäude A
Hochstraße 13
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681-81 2252
Fax:  02681-81 2250
E-Mail:  anja.hatzfeld@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren