Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
MRE-NETZWERK-AK breit Methicillin-resistente Staphylococcus aureus (MRSA). Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 500 nm. Quelle: Muhsin Özel, Gudrun Holland, Rolf Reissbrodt (2004) Staphylococcus aureus. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Staphylococcus aureus. Scanning-electron microscopy. Bar = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009). Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridien), Bakteriengruppe. Raster-Elektronenmikroskopie. Maßstab = 2 µm. Norbert Bannert, Kazimierz Madela (2009).
Clostridium difficile NCTC 13307 (Clostridia), cluster of bacteria. Scanning-electron microscopy. Bar

Volltextsuche

Inhalt


Publikationen

Zum 90.Jahrestag der Entdeckung des Penicillins hat der Südwestfunk für die Landesschau einen Beitrag verfasst. Zur Thematik der Resistenzentwicklung wurde die Begehung des Krankenhauses Altenkirchen seitens unseres Netzwerkes im Rahmen der MRE Zertifizierung aufgenommen und in den Beitrag integriert. Der Bericht findet sich unter dem nachfolgenden Link.
90 Jahre Penicillin

  1. Dörwaldt W, Kaiser U, Kästner R, Fuchs HU, Parwani Z, Höfling K
    Prävention von MRE innerhalb regionaler Netzwerke: Zertifizierung von stationären und ambulanten Einrichtungen
    Epid Bull 2017; 24:214-219
     
  2. Dörwaldt W, Kaiser U, Kästner R, Fuchs HU, Parwani Z, Höfling K
    Erhebung von Risikofaktoren einer Besiedlung/Infektion mit MRE im außer(akut)klinischen Bereich
    Epid Bull 2018; 7:75-79
     
  3. Dörwaldt W, Kaiser U, Kästner R, Fuchs HU, Parwani Z, Höfling K
    Prävention der Verbreitung multiresistenter Erreger in 3 ländlich geprägten Flächenkreisen unter Koordination eines regionalen MRE-Netzwerkes
    Umwelt-Hygiene-Arbeitsmed 23 (1) 25-35 (2018)
     
  4. Dörwaldt W, Omar S, Kästner R, Fuchs HU, Parwani Z, Höfling K
    Erhebung von Risikofaktoren für eine MRE-Besiedlung/-Infektion ambulanter Dialysezentren mit besonderem Fokus auf Antibiotikaverordnungen
    Epid Bull 2019; 3: 19-25
     
  5. Dörwaldt W, Omar S, Hamm H, Fuchs HU, Parwani Z, Höfling K
    Erhebung von Risikofaktoren für eine MRE-Besiedlung/-Infektion ambulanter Dialysezentren im Rahmen der Zertifizierung durch ein MRE-Netzwerk unter besonderer Berücksichtigung der durchgeführten Antibiotikatherapien und der zugrunde liegenden Infektionen
    Umwelt-Hygiene-Arbeitsmed 24 (1) 33-44 (2019)
     
  6. Dörwaldt W, Buchen S, Heinz B, Möckel J
    Entwicklung und Umsetzung eines Konzeptes zur Prävention und Verbreitung multiresistenter Erreger in drei ländlich strukturierten Flächenkreisen unter Koordination eines regionalen MRE-Netzwerkes
    Der Hygieneinspektor 01/2019: 27-32

Fachliche Zuständigkeit für den Kreis Altenkirchen

Fachärztin für Mikrobiologie, Virologie und Infektionsepidemiologie
Telefon:  02681/81 2718
E-Mail:  mre@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Westerwaldkreis

Fachärztin für Öffentliches Gesundheitswesen
Telefon:  02602/124 773
E-Mail:  patricia.heuser@westerwaldkreis.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Fachliche Zuständigkeit für den Rhein-Lahn-Kreis

Fachärztin für öffentliches Gesundheitswesen
Leiterin des Gesundheitsamtes des Rhein-Lahn-Kreises
Telefon:  02603/972579
E-Mail:  hildegard.hamm@rhein-lahn.rlp.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Netzwerkkoordination

MRE-Netzwerkmoderation
In der Malzdürre 7
57610 Altenkirchen
Telefon:  02681-81 2736
Fax:  02681-81 2700
Raum:  008
E-Mail:  judith.mermet@kreis-ak.de

Kontaktformular
Ins Adressbuch exportieren

Händedesinfektion


Möchten Sie diesen Inhalt von YouTube laden?

Mehr dazu in unserer Datenschutzerklärung.