Hilfsnavigation

Seitenoptionen

 |  Schrift
  |  Kontrast
Headbild Aktuelles

Volltextsuche



03.05.2018

Kreisvolkshochschule Altenkichen: Gemeinsam auf gutem Kurs - Planungen fürs neue Programmheft 2. Halbjahr 2018 beginnen - Neue Kursangebote oder Ideen sind willkommen

Die Kursleiterinnen und Kursleiter geben der Kreisvolkshochschule Altenkirchen ein Gesicht. Für die über 6.100 Teilnehmerinnen und Teilnehmer im Jahr 2017 sind sie die Kreisvolkshochschule Altenkirchen. Rund 200 freiberuflich tätige Kursleitungen engagieren sich bei der Bildungseinrichtung des Kreises.

So hat die Kreisvolkshochschule im vergangenen Jahr kreisweit, von Flammersfeld bis Mudersbach, 629 Veranstaltungen zu Sprachen, Gesundheit, Gesellschaft, Kunst, EDV und neue Medien mit 12.380 Unterrichtsstunden durchgeführt. Und derzeit laufen die Planungen und Vorbereitungen für das Programmheft für 2. Halbjahr 2018 auf Hochtouren - da sind neue Kursangebote und Ideen immer willkommen.

Viele Menschen sind Spezialisten in einem bestimmten Lebensbereich und um eine freiberufliche Kursleitung auf Honorarbasis bei der Kreisvolkshochschule zu übernehmen, benötigt man nicht in jedem Fall ein entsprechendes Examen oder Studium. Beim Einstieg in den Unterricht von Erwachsenen steht die Kreisvolkshochschule mit Rat und Tat zur Seite. Besonders geschätzt sind Kursleiterinnen und Kursleiter „vor Ort“ oder aus der näheren Umgebung, die aktiv mithelfen, das Bildungsangebot in der Region weiter zu entwickeln und zu bereichern. Eine Mitarbeit ist in den Bereichen Politik, Umwelt, Gesundheit, Sprachen, EDV oder Kultur und Kreatives Gestalten möglich.

Interessierte Personen, die über entsprechende Kenntnisse verfügen, vielleicht auch schon Lehrerfahrung haben und ihr Wissen nach aktuellen erwachsenenpädagogischen Methoden vermitteln möchten, können sich mit der Kreisvolkshochschule unter Telefon 0 26 81/ 81- 22 11 oder per E-Mail unter kvhs@kreis-ak.de in Verbindung setzen.

Mögliche Kursorte sind Flammersfeld, Altenkirchen, Hamm, Wissen, Kirchen, Daaden oder Mudersbach.

Für ein bis drei Lerngruppen sucht die Kreisvolkshochschule in Altenkirchen ab Herbst ganz speziell noch eine qualifizierte Kursleitung für Italienisch – aber auch andere Ideen sind willkommen.

 

 

Foto: © Olaf Pitzer, 2018 (selbst Kursleiter bei der Kreisvolkshochschule Altenkirchen)

Die Kurleiterinnen und Kursleiter geben „ihrer“ Kreisvolkshochschule Altenkirchen ein Gesicht. Dank ihres Engagements kann die kreiseigene Bildungseinrichtung ein qualitativ hochwertiges Angebot in den Bereichen Politik, Umwelt, Gesundheit, Sprachen, EDV oder Kultur und Kreatives Gestalten anbieten.



Großes Bild anzeigen
Gruppe der Kursleiter der Kreisvolkshochschule Altenkirchen